Author Archives: padowatch

Die Liebig34 kämpft für uns mit

Wir rufen alle Padovicz-Mieter*innen dazu auf sich gegen die Räumung des Hausprojekts Liebigstr. 34 in Friedrichshain zu engagieren. Beteiligt euch an den Protesten am Freitag! Denn die Liebig34 kämpft für uns alle mit, die unter Padovicz und seinen Geschäftspraktiken leiden. … Continue reading

Posted in Aktionen | Leave a comment

Was tun nach Auslaufen der SoSt-Förderung?

Mindestens 240 Mietshäuser mit etwa 4000 Wohnungen in Friedrichshain wurden mit Fördermitteln aus dem Förderprogrammen Soziale Stadterneuerung (Mod.InstRL 90 und 95) saniert. Das heißt private Eigentümer haben günstige Kredite zur Sanierung des Altbaubestandes bekommen. Im Gegenzug haben sich diese verpflichtet, … Continue reading

Posted in Notfall | Leave a comment

7 Gründe für Hass auf Padovicz

Das Bündnis „Hände weg vom Wedding“ hat anlässlich der Räumung der Liebig34 auf unverwertbar.org sieben besonders skandalöse Geschäftspraktiken der Unternehemsgruppe Padovicz zusammengefasst. Hätten wir nicht besser machen können. Am 9. Oktober soll das queerfeministische Hausprojekt #Liebig34 geräumt werden. Damit soll … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für 7 Gründe für Hass auf Padovicz

Weiterhin Leerstand in der Krüllsstraße

Wie beim Sozialbündnis Alt-Treptow nachzulesen ist, dauert der Leerstand im Padovicz-Haus Krüllsstraße 12 seit nunmehr 4 Jahren an. Nur durch die Unterstützung des Bezirksamts konnte sich Padovicz von den letzten Mieter*innen befreien (wir berichteten mehrfach). In einem Brief fragen sie … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Weiterhin Leerstand in der Krüllsstraße

Vermietungsdesaster: Padovicz Neubau in Prenzlauer Berg

Angeblich internationale Anerkennung findet gerade die Architektur des Büro-Neubaus von Padovicz an der Ecke Greifswalder Straße / Heinrich-Roller-Straße. Auf 2.000 m2 bietet Spaces seit Fertigstellung des Hauses im November 2019 CoWorking-Plätze im oberen Marktsegment (Einzelplatzbüro mit 15m2 für 1.009 Euro/Monat) … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Vermietungsdesaster: Padovicz Neubau in Prenzlauer Berg

9. Oktober: Räumung Liebig34 angesetzt

Wie das Hausprojekt Liebig34 gestern mitteilte hat sich für Freitag, den 9. Oktober der Gerichtsvollzieher T. Knop für 7 Uhr morgens angekündigt, um das Haus an sich zu nehmen. Nach dem Versäumnisurteil zur Räumung gegen den Hausverein vom 3. Juni … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für 9. Oktober: Räumung Liebig34 angesetzt

19. September: „Wer hat, der gibt!“ – in Padoviczs Vorgarten

Charlottenburg zittert, denn ein „Wer hat, der gibt“ hat sich den Adenauer Platz als Protestort ausgesucht. Nur ein paar Meter von der Unternehmensgruppe Padovicz am Jurfürstendamm 178/179 entfernt. Die Reichen müssen für die Krise zahlen! Um die sozio-ökonomischen Folgen der … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 19. September: „Wer hat, der gibt!“ – in Padoviczs Vorgarten

Geldautomat-Praxis im RBB

Der ATM in der Müggelstraße 22 hat es heute in die RBB-Abendschau geschafft. Das Haus gehörte bis vor kurzem Padovicz, der in unzähligen seiner Häuser solche Automaten aufgebaut hat. Laut RBB kassiert der Eigentümer bis zu 1.000 Euro monatlich für … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Geldautomat-Praxis im RBB

Rummelsburger Bucht: Offener Brief von Bewohner*innen

Die Bewohner*innen der Wohnhäuser Hauptstraße 1g-i haben sich als Betroffene der Bebauungspläne an den Senat und den Bezirk gewannt, um auf ihre aktuelle Lage aufmerksam zu machen. Ihre Häuser sollen abgerissen werden, damit Padovicz an gleicher Stelle zusammen mit der … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Rummelsburger Bucht: Offener Brief von Bewohner*innen

Coole Aktion zur Liebig34: Molecule Man besetzt

Immerhin interessierte sich die Presse für die kurzfristige Umgestaltung des Molecule-Man in der Spree. Die Politik schweigt zur Liebig34 und Eigentümer Padovicz sowieso. Die Polizei fertigte Anzeigen wegen Hausfriedensbruch, Sprengmittelgesetz, Landfriedensbruch, Eingriff in den Flugverkehr usw. Taz, rbb, tag24, Morgenpost, … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Coole Aktion zur Liebig34: Molecule Man besetzt

Offener Brief zum sozialen Frieden

Das Mietenwahnsinn-Bündnis äußert sich per Offenen Brief an die verantwortlichen Politiker*innen zu den jüngsten Auseinandersetzungen im Friedrichshainer Nordkiez. Wir machen uns große Sorgen um den sozialen Frieden in unserer Stadt. Das Jugend­zentrum Potse, das anarcha-queerfeministische Hausprojekt Liebig 34, das Neuköllner … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Offener Brief zum sozialen Frieden

Corona-Hilfen für Padovicz

Auch die Unternehmensgruppe Padovicz verdient an Corona. Wie die Berliner Zeitung berichtet, zahlt der Senat größeren Clubs Corona-Hilfen, damit diese ihre Miete zahlen können. Das Watergate hatte sich Ende 2017 mit Padovicz auf eine Verdoppelung der Miete des Gebäudes an … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Corona-Hilfen für Padovicz

Polizeischutz für Padovicz

Seit Anfang Juni stellt der Berliner Senat dem Immobilienkönig Gijora Padovicz rund um die Uhr Polizeischutz. Nicht nur an seinem Büro (Kurfürstendamm 178/179) bzw. dessen Rückseite in der Xantner Straße, sondern auch an seinem Wohnsitz (Kurfürstendamm 173) und am Büro … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Polizeischutz für Padovicz

Liebig34: Appell der BVV Xhain an Padovicz

Gestern beschloss die Bezirksverordnetenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg auf Initiative der Grünen-Fraktion folgenden Text: Gerade in unserem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, der ohne die Instandbesetzungen der 1970er und 1980er Jahre, die den Komplettabriss etwa von SO36 durch die sogenannte „Kahlschlagsanierung“ verhinderten und die Besetzungen … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Liebig34: Appell der BVV Xhain an Padovicz

20. Juni: Mietenwahnsinn Demo

DEMO 20. Juni 14 Uhr Potsdamer Platz Seit Jahren erleben wir in unseren Städten eine Mieten- und Wohnungskrise. Die “Wohnungs- und Immobilienmärkte” sind auf die Profitinteressen von Investor*innen, Vermieter*innen und Eigentümer*innen ausgerichtet. Sie versagen schon lange dabei, ausreichend bezahlbare Wohnungen, … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 20. Juni: Mietenwahnsinn Demo

Statement von Padowatch zur Räumungsklage gegen die Liebig34

Wir sind ein Zusammenschluss aus Geschädigten der Unternehmensgruppe Padovicz. Uns eint, dass wir als Mieter*innen, als Pächter*innen, als Handwerker*innen, als Auftragnehmer*innen und auch als Geschäftspartner*innen mit der Unternehmensgruppe Padovicz in den letzten 30 Jahren massive Probleme hatten. Wir wurden aus … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Statement von Padowatch zur Räumungsklage gegen die Liebig34

TuMalWat-Nachbereitung

Im September 2019 beteiligte sind Padowatch an den TuMalWat-Aktionstagen. Es gab Besetzungen und viele kreative Aktionen auch bei Padovicz. Erinnert sei an die Pyjama-Party am Ku’damm und die Aktionen gegen ATM-Automaten in Padovicz-Häusern im Südkiez. Was war los, wie sind … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für TuMalWat-Nachbereitung

2. Juni: Aufruf zu dezentraler Massenaktion

Das „Revolutionäre 1. Mai Bündnis“ lädt zu Solidaritätsaktionen für die Liebig34 vor dem Prozess (3. Juni, 9 Uhr, Amtsgericht Tiergarten) ein: Die Liebig34 ist ein anarcha-queerfeministisches Hausprojekt in Berlin-Friedrichshain und akut räumungsbedroht. Der Prozesstermin ist am 3. Juni 2020. Wir … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 2. Juni: Aufruf zu dezentraler Massenaktion

Liebig34: Verfassungsschutz glaubt nicht an Lösungen

Letzte Woche ist der Bericht des Landesamts für Verfassungsschutz für das Jahr 2019 erschienen. Darin sollen sich aktuelle Bedrohungen der „freiheitlich-demokratischen-Grundordnung“ (FDGO) wiederfinden. Wie schon im letzten Jahr (unser Statement dazu gilt weiterhin) greift der Verfassungsschutz auch wieder Mieter*innen-Proteste als … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Liebig34: Verfassungsschutz glaubt nicht an Lösungen

10. März an den Ku’Damm

*Return to sender: *Wir haben Euch was mitgebracht… Geschenke, die niemand haben will…*10.3.2020,*16 Uhr, George-Grosz-Platz, Kurfürstendamm/Ecke Schlüterstraße* Immobilieros wie Padovicz, Pears, Engel und Völkers oder Mähren, etc. beschenken uns jedes Jahr mit neuen Unannehmlichkeiten: Mieterhöhungen, Eigentumsumwandlungen oder Zwangsräumungen. Mit den … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 10. März an den Ku’Damm

Padovicz kämpft gegen Mietendeckel

Die Tageszeitung „Neues Deutschland“ berichtet heute über eine Klausel in Padovicz-Mietverträgen in der die Mieter genötigt werden a) den Mietendeckel für „verfassungswidrig“ zu halten, b) auf allen ihnen durch den Mietendeckel zustehenden Rechte verzichten und c) mit einer sofortigen Aufhebung … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Padovicz kämpft gegen Mietendeckel

Aufschub für die Liebig 34

Wieder ein turbulenter Tag in Sachen Padovicz ./. widerspenstige Mieter*innen. Das Friedrichshainer Hausprojekt Liebig34 stand heute erneut vor Gericht, weil die rund 30 Bewohner*innen das Haus nicht verlassen wollen. Der letzte Versuch war im November gescheitert. Diesmal fand das Spektakel … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Aufschub für die Liebig 34

Kiezkommune gründet Solidairtätskomitee zum Erhalt der Liebig34

Nach unserer Teilnahme am Kiezspaziergang der Kiezkommune Friedrichshain, Anfang Januar, wurde nun ein Solidaritätskomitee unter dem Dach der Kiezkommune zum Erhalt des Padovicz-Hauses Liebig34 gegründet. Das freut uns sehr, da am 30.01.2020 der nächste Prozess gegen das Haus ansteht. Für … Continue reading

Posted in Aktionen, Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Kiezkommune gründet Solidairtätskomitee zum Erhalt der Liebig34

Schwarzschimmel übernimmt Krüllsstraße 12 (Treptow)

Im Oktober 2018 haben wir eine Mieterin aus der Krüllsstraße 12 bei ihren Auseinandersetzung mit Padovicz unterstützt. Seit dem sie rausgeklagt wurde ist in dem Haus nichts passiert. Die Kiezini Karla Pappel hat einen lesenswerten Beitrag über die Zustände im … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Schwarzschimmel übernimmt Krüllsstraße 12 (Treptow)

Sperrmüllberge und Verfolgung

Aus der Friedrichshainer Nachbar*innenschaft erreichte uns folgendes: Am Freitag, türmte sich ein riesengroßer Sperrmüllberg vor dem Padovicz Haus Seumestraße 13A in Friedrichshain. Bewohner*innen fragten die Arbeiter*innen woher der Müll kommt und wann er beseitigt wird. Sie hatten noch die letzte … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Sperrmüllberge und Verfolgung

Räumungsprozess gegen Rebell*innen

Am 15. November um 9 Uhr morgens (ab 7:30 Uhr Kundgbeung) wird gegen das Hausprojekt Liebigstr. 34 vor dem Landgericht Berlin verhandelt. Die Liebig34 ist eine der wenigen wahrnehmbaren Hausgemeinschaften, die sich sehr aktiv gegen die Angriffe des Eigentümers Gijora … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Räumungsprozess gegen Rebell*innen

Demo gegen Verdrängung

Am 2. November demonstrieren zahlreiche Berliner Projekte gegen ihre Verdrängung. Auch das Padovicz-Haus Liebigstr. 34 ist dabei. Hier der Jingel zur Mobilisierung des Hauses: Es gibt drei Start-Punkte 15:30 Uhr: Herrfurth- / Ecke Weisestraße (Syndikat) 17 Uhr: Köpenickerstr. 137 (Köpi) … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Demo gegen Verdrängung

Das Lohnraub-System auf Padovicz Baustellen

Arbeitnehmer*innen gehen leer aus, wenn das Bauunternehmen, das sie angeheuert hat, systematisch durch den Bauherren in die Insolvenz getrieben wird. Das entschied das Bundesarbeitsgericht am Montag zur „Mall of Shame“ am Potsdamer Platz diese Woche. Wir nehmen das Urteil zum … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Das Lohnraub-System auf Padovicz Baustellen

Padovicz und sein Personal

Seit heute morgen sucht die Unternehmensgruppe Padovicz (Berlin Projekt Immobilienmanagement) auf Stepstone drei neue Mitarbeiter*innen. Nehmen wir das zum Anlass uns die aktuelle Personalstruktur bei Padovicz genauer anzuschauen. Der Personalaufwand der UGP beträgt rund 1 Mio Euro. Wir konnten bisher … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Padovicz und sein Personal

21.600 im Monat? Cashflow (temporär) gestoppt…

Am Freitag war Thementag der TuMalWat-Tage zu SmartCity, AirBnB und Gentrifizierung. In Friedrichshain ging einiges: Neben der Rollkoffer Demo (die leider ziemlich regnerisch war), gab es eine Aktions-Rallye mit unterschiedlichen Stationen. Eine Aufgabe war es bei bestimmten Geldautomaten Sticker auf … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 21.600 im Monat? Cashflow (temporär) gestoppt…

Pyjama-Party und Klingelstreiche bei Padovicz

Zum Auftakt der Tu-Mal-Wat-Aktionstage gegen Verdrängung wurde Donnerstag Abend Charlottenburg/Wilmersdorf besucht. Vor dem Büro von Gijora Padovicz am Kurfürstendamm 178/179 veranstaltete das queer-feministischen Hausprojekt Liebig34 ein Warm-Up gegen den durch Padovicz vorangetriebenen Rausschmiss. Unter dem Motto „Wenn du uns räumst, … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Pyjama-Party und Klingelstreiche bei Padovicz

Tu mal wat – Sonst tut’s Padovicz

Im Friedrichshainer Südkiez zieren viele Padovicz-Häuser schon der Aufruf an alle Mieter*innen sich an den „Tu-Mal-Wat“-Aktionstagen Ende September zu beteiligen. Selbst das SPD-Büro in der Grünberger Straße 4 ist in einem Padovicz-Haus. Selbst von der Preistreiberei der Unternehmensgruppe Padovicz schafft … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Tu mal wat – Sonst tut’s Padovicz

Wagen verlassen die Rummelsburger Bucht

Das seit Mai besetzte Grundstück in der Rummelsburger Bucht wurde von den Besetzer*innen DieselA (Wagengruppe) freiwillig verlassen (Statement auf Indymedia). Die Investa AG hatte am 2. August in einem Schreiben alle Menschen aufgefordert das Gelände zu räumen. Einen Monat später … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Wagen verlassen die Rummelsburger Bucht

Mitmachen: TuMalWat-Aktionstage 26.-29.9.

Zweite Vollversammmlung zu den Aktionstagen HEUTE, 14.8.2019, ab 19 Uhr im Mehringhof (Berlin-Kreuzberg). Protokoll zur ersten Vollversmmlung findet ihr hier. Mehr Infos zu den Aktionstagen unter https://tumalwat.noblogs.org/ Aus dem Aufruf:

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Mitmachen: TuMalWat-Aktionstage 26.-29.9.

Padovicz kündigt der Bucht: Nach 10 Jahren mehr als 1 Mio. Einnahmen

Die Nutzer*innen der Gewerbeflächen auf den Grundstücken der Stolte GmbH (Padovicz) in der Rummelsburger Bucht, haben Kündigungen zum 31.12.2019 erhalten. Die Schreiben kommen vom bisherigen Pächter Bernhard Haselmaier, der auf dem Gewerbehof einen LKW-Handel betrieb. Haselmaier selbst hat für sich … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Padovicz kündigt der Bucht: Nach 10 Jahren mehr als 1 Mio. Einnahmen

Der Fall Finowstr. 1: Baudenkmal als Dauerbaustelle

Das Eckhaus Finowstr. 1 / Frankfurter Allee 84 in Friedrichshain wurde 1905 erbaut, war in der DDR Sitz der Kanzlei Gregor Gysis und ist als Baudenkmal klassifiziert. Seit Jahren ist es eingerüstet, leerstehend und stand von Anfang 2017 bis 2019 … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Der Fall Finowstr. 1: Baudenkmal als Dauerbaustelle

Der Fall Büxensteinallee 23

Der Tagesspiegel hat dem Padovicz Haus in Grünau an diesem Wochenende einen langen Artikel gewidmet. Wir wollen wenigstens noch die zuständige Hausverwaltung nennen. Im Fall der Büxensteinallee ist es die HV Neumann aus Reinickendorf. Als Putz- und Facilityfirma kommt die … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Der Fall Büxensteinallee 23

Info-Flyer: Die Rummelsburger Bucht und ihr Ausverkauf

Infos zu den Eigentümer*innen

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Info-Flyer: Die Rummelsburger Bucht und ihr Ausverkauf

Lichtenberg schließt Clubs für Padovicz Bürohaus im Wiesenweg

Nach dem Debakel in der Rummelsburger Bucht will die Lichtenberger Politik Padovicz nun auch die Möglichkeit geben im Wiesenweg 1-4 ein Bürogebäude zu errichten. Dafür müssten u.a. der Club Polygon sowie andere kleinere Gewerbe weichen. Die Fläche gehört schon länger … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Lichtenberg schließt Clubs für Padovicz Bürohaus im Wiesenweg

Tipps zu Mieterhöhungen in Padovicz-Häusern

Auch die Padovicz-Hausverwaltungen beteiligen sich an der unsäglichen Kampagne gegen den geplanten Mietendeckel durch den Eigentümerverband „Haus und Grund“ und erhöhen dieser Tage per Schreiben an die Mieter*innen die Miete in Padovicz-Häusern. Wir haben ein paar Tipps an alle betroffenen … Continue reading

Posted in Notfall | Kommentare deaktiviert für Tipps zu Mieterhöhungen in Padovicz-Häusern

Padovicz-Gala: Satirische Belagerung

Am Samstag waren wir wieder am Kurfürstendamm 178/179 direkt bei Padovicz vor der Tür. Nur zehn Tage nach dem Go-In bei ihm im Gebäude gab es diesmal eine kleine satirische Gala, um ihm die Ehrenbürgerwürde der Stadt Berlin zu überreichen. … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Padovicz-Gala: Satirische Belagerung

Begrüßung des Immobilientags

Heute morgen waren wir mit unserem Padovicz-Shame-On-You-Banner wieder auf Tour. Beim deutschen Immobilientag des IVD – angeblich das größte Branchentreffen mit über 2000 Teilnehmenden. Es gab nette aber insgesamt ziellose Gespräche mit Leuten, die das Geld was sie ausgeben nicht … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Begrüßung des Immobilientags

Trubel beim Immobilien-König

Gestern Nachmittag besuchten einige Unterstützer*innen der Liebig34 den Sitz der Unternehemnsgruppe Padovicz und forderten die Herausgabe des Hauses an die Bewohner*innen. In den letzten Jahren haben diese 570.000 Euro an ihn als Pachtzahlungen überwiesen. Damit mehr als er vor 10 … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Trubel beim Immobilien-König

Vollversammlungen und Bus-Tour gegen Padovicz

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Vollversammlungen und Bus-Tour gegen Padovicz

Padovicz-Brache am Rummelsburger See besetzt

Die Besetzung geht weiter: Trotz der anderslautenden Meldungen wird der neue Wagenplatz in der Rummelsburger Bucht nicht von der Polizei behelligt. Es gab bisher keine Verhandlungen mit dem Senat (noch akueller Eigentümer), oder Padovicz (der hat die Fläche gekauft). Laut … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Padovicz-Brache am Rummelsburger See besetzt

Es ist uns keine Ehre: Padowatch im Verfassungsschutzbericht

Anfang Mai ist der Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2018 erschienen. Der Berliner VS stellt auf 220 Seiten dar was er für Bedrohungen der Verfassung im Sinne der freiheitlich-demokratischen Grundordnung (FDGO) hält. Es geht um Islamismus, um NPD und Co, um … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Es ist uns keine Ehre: Padowatch im Verfassungsschutzbericht

Padovicz und co dürfen am Ostkreuz bauen

Gestern hat die Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) den Bebauungsplan zur Rummelsbuger Bucht in seiner ursprünglichen Form mit großer Mehrheit beschlossen. Das war nach dem ebenso eindeutigen Votum des Stadtentwicklungsausschuss letzten Donnerstag vorhersehbar. Dennoch schade, dass damit alle Mitbestimmungsmöglichkeiten die den Bürger*innen … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Padovicz und co dürfen am Ostkreuz bauen

Montag, 29. April, die Rummelsbucht retten

29.04.2019 // 18:00 Uhr // Treskowallee 8 // Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW), Aula (A238) // U5 – Tierpark Am Montag, den 29. April 2019 soll in einer Lichtenberger Sonder-BVV (Bezirksverordnetenversammlung) der „Bebauungsplan XVII-4 ‚Ostkreuz‘“ für das Areal zwischen … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Montag, 29. April, die Rummelsbucht retten

Eine Pressekonferenz zu Padovicz

Manchmal braucht es einige Umwege, damit ein Thema in der Öffentlichkeit Beachtung findet. Unsere Pressekonferenz mit Peter Grottian im Nachgang zur Mietenwahnsinn-Demo hatte das Ziel nochmal viele kleinteiligen Fakten in die Debatte um Enteignung einzubringen. Immerhin berichteten Tagesspiegel, TAZ, Neues … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Eine Pressekonferenz zu Padovicz

Padovicz unterstützt die Berliner AfD

Im Geschäftshaus Kurfürstenstr. 79 residiert seit 2017 der Landesverband der Alternativen für Deutschland (AfD). Das Haus gehört mindestens seit 2012 der Firma „Kurfürstenstraße 79, 79 A, Keithstraße 22-24 Grundstücksgesellschaft mbH“. Die Geschäftsführer sind Gijora Padovicz und der ebenfalls als Aufkäufer … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Padovicz unterstützt die Berliner AfD

Rummelsbucht: 20.000 Unterschriften benötigt

Um am Ostkreuz noch etwas sinnvolles am Bebauungs-Plan ändern zu können (ihr wisst schon: u.a. Padovicz will das letzte Zipfelchen Freifläche privatisieren), müssen die Entwicklungsziele auf Landesebene geändert werden. Die Koalitionsparteien Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen haben einen Antrag … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Rummelsbucht: 20.000 Unterschriften benötigt

Padovicz- Mieter*innen beteiligen sich an Demo gegen Mietenwahnsinn

Auch dieses Jahr beteiligen wir uns an der Großdemo gegen Verdrängung. Es gibt zwei Treffpunkte: 12 Uhr Alexanderplatz (am gelben Anti-Padovicz-Transparent) und um 13 Uhr an der Ecke Liebigstr./Rigaerstr. zusammen mit den Hausprojekten aus Friedrichshain. Zu letzterem gibt es auch … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Padovicz- Mieter*innen beteiligen sich an Demo gegen Mietenwahnsinn

Seume1/2: Nach 5 Jahren Modernisierung nun 50 Ferienwohnungen

Die Häuser an der Ecke Seumestr./Simplonstr. in Friedrichshain standen fast fünf Jahre leer (wir berichteten). Nun werden aus den rund 50 Wohnungen Ferienappartments. Aktuell (Stand 9.3.) werden die Wohnungen mit umfangreichem Inventar (inklusive Flachbildfernseher) möbliert (Beispielwohnung 36 siehe unten). Die … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Seume1/2: Nach 5 Jahren Modernisierung nun 50 Ferienwohnungen

B-Plan Ostkreuz: Beschluss noch im März

Seit Monaten wird gegen diesen Plan zur Bebauung der Rummelsburger Bucht gekämpft. Jetzt will das Bezirksamt Lichtenberg ihn doch noch im März durch die Gremien peitschen. Heute am 5.3. soll der Plan veröffentlicht und am 7.3. dann im Stadtentwicklungsausschuss abgenickt … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für B-Plan Ostkreuz: Beschluss noch im März

2. März: Interkiezionale gegen Verdrängung

+++ Gemeinsame Demonstrationen vieler bedrohter Projekte am 02.03.19 in Berlin +++ Zubringerdemos aus diversen berliner Berzirken zu gemeinsamer Abschlusskundgebung um 17 Uhr am Lausitzer Platz in Kreuzberg +++ Vorabdemos in Schöneberg, Neukölln, Kreuzberg & Friedrichshain angekündigt +++

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 2. März: Interkiezionale gegen Verdrängung

NYC: Padovicz auf Einkaufstour

Padovicz Sohn Jerry hat gerade in NewYork die Nr. 347 in der Manhattan Avenue für schlappe 5,2 Mio Dollar gekauft. Offenbar will die Familie Padovicz sich nicht nur auf Berlin beschränken. Als Makler kam Engel & Voelkers zum Zuge. Jerry … Continue reading

Posted in Aktuelles, Fakten | Kommentare deaktiviert für NYC: Padovicz auf Einkaufstour

Liebig34: Wie sich ein Haus gegen den Rausschmiss wehrt

Die Wimpel der Liebig34 sind überall im Kiez sichtbar (siehe Bilder unten von Friedrichshainer Wahrzeichen). Doch worum geht es bei dem Fight Liebig34 vs. Padovicz? Der Streit um das Haus an der Ecke Liebigstraße / Rigaer Straße im Friedrichshainer Nordkiez … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Liebig34: Wie sich ein Haus gegen den Rausschmiss wehrt

Padovicz Leerstand im Auftrag des BND

Heute hat mit großem öffentlichen Interesse der neue Bau des Bundesnachrichtendienst (BND) in Berlin-Mitte eröffnet. Nur ein paar Häuserblöcke entfernt, in der Boyenstraße, hat Padovicz vor ein paar Jahren Häuser aufgekauft (mit der Grundstücksgesellschaft Boyenstraße 31, 33 GbR), alle Altmieter*innen … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Padovicz Leerstand im Auftrag des BND

18. Februar: Quo vadis Berlin? Immobilienkonzerne enteignen

Den Profiteuren von Verdrängung und Mietenwahnsinn auf die Pelle rücken. Kundgebung gegen den Kongress „Quo vadis“ der Immobilienbranche Montag 18.2.2019, 16:30 –17:30 Uhr Unter den Linden 77 (direkt vor dem Adlon) 10117 Berlin-Mitte, S/U Brandenburger Tor Vom 18.2. bis 20.2. … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 18. Februar: Quo vadis Berlin? Immobilienkonzerne enteignen

Untervermietungszuschlag? Factor fordert 80 Euro

Ein Fall in der Boxhagner Straße lässt uns aufhorchen. Ein Mieter bittet Factor um Genehmigung einer Untervermietung. Andrea Tragsdorf macht nun die Genehmigung von der Zahlung eines Untervermietungszuschlags von satten 80 Euro pro Monat abhängig. Fär alle, die in eine … Continue reading

Posted in Notfall | Kommentare deaktiviert für Untervermietungszuschlag? Factor fordert 80 Euro

How to Betriebskostenabrechung

Derzeit flattern wieder die Betriebskostenabrechnungen der Padovicz-Hausverwaltungen in die Briefkästen. Viele wundern und ärgern sich über gestiegene Kosten für Wasser und Versicherungen, Fantasie-Entrümplungen, die stattgefunden haben sollen und anderen Seltsamkeiten. Wie sieht es denn mit den anderen Mieter*innen im Haus … Continue reading

Posted in Notfall | Kommentare deaktiviert für How to Betriebskostenabrechung

Neue Berliner Linie – keine weitere Räumung durch Rot-rot-grün!

Syndikat, Potse & Drugstore, Kamil Moden, Liebig 34 und viele viele weitere Projekte und Läden sind von Kündigung oder Räumung bedroht. Das Jahr 2019 scheint das Jahr zu werden, in dem Berlin den nächsten großen Teil seiner selbstverwalteten, unkommerziellen, alternativen … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Neue Berliner Linie – keine weitere Räumung durch Rot-rot-grün!

Rund 1000 demonstrieren „gegen den Ausverkauf der Stadt“

„Gegen den Ausverkauf der Stadt“ war das Motto dieser Demo am Samstag durch Lichtenberg und Friedrichshain, an der sich von Verdrängung bedrohte Projekte aus der ganzen Stadt beteiligten. Das Syndikat aus Neukölln, der Jugendclub Potse/Drugstore aus Schöneberg und die Liebig34 … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Rund 1000 demonstrieren „gegen den Ausverkauf der Stadt“

Die IG Eigentümer Rummelsburger Bucht

Laut Tagesspiegel wurde die IG Eigentümer Rummelsburger Bucht mit Farbe beschmiert. Lichtenbergs Bürgermeister Grunst sieht da gleich die Grundrechte in Gefahr und twittert: „Wer Gewalt gegen Menschen oder Sachen in den politischen Diskurs trägt, der diskreditiert sich selbst.“. Als ob … Continue reading

Posted in Aktuelles, Fakten | Kommentare deaktiviert für Die IG Eigentümer Rummelsburger Bucht

Senatsverwaltung räumt die Bucht und macht Padovicz den Weg frei

Während die Diskussion um den Bebauungsplan Ostkreuz im Bezirk Lichtenberg im vollen Gange ist, hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mit Gewalt heute weiter Fakten geschaffen. Die Grundstücke an der Ecke Hauptstraße/Kynaststraße, auf denen künftig Padovicz, Streletzki und Coral World bauen … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Senatsverwaltung räumt die Bucht und macht Padovicz den Weg frei

12. Januar: Demo gegen den Ausverkauf der Stadt

Die geplante Informationsveranstaltung zum „Bebauungsplan Ostkreuz“ zum 12. Januar 2019 in der Max-Taut-Aula im Bezirk Lichtenberg wurde abgesagt. Angeblich aus Sicherheitsgründen. Offenbar hat die Bezirkspolitik keinen Bock sich den Fragen der Öffentlichkeit zu stellen. Es sollte um den B-Plan Ostkreuz … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 12. Januar: Demo gegen den Ausverkauf der Stadt

Liebig34 – Einigung in Sicht?

Laut TAZ-Artikel vom 17.12. verhandelt der Bezirk Friedrichshain -Kreuzberg mit Padovicz über eine Lösung in Sachen Liebig34. Im Artikel heißt es: „Florian Schmidt (Grüne), Baustadtrat für Friedrichshain-Kreuzberg, sagte der taz am Dienstag, der Bezirk sei mit dem Eigentümer Padovicz im … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Liebig34 – Einigung in Sicht?

Rummelsbucht Leaks: Investor*innen verängstigt / ehm. Finanzstaatssekretärin im Dienste von Coral World

Der Tagesspiegel hat vor ein paar Tagen zwei Briefe (als PDF) zur Rummelsburger Bucht veröffentlicht. Der eine stammt von den fünf Investor*innen (u.a. Padovicz) und der andere ist die Antwort der Stadtentwicklungssenatorin Lompscher. Im Brief der Interessengemeinschaft „Eigentümer in der … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Rummelsbucht Leaks: Investor*innen verängstigt / ehm. Finanzstaatssekretärin im Dienste von Coral World

Unsicherheits-FACTOR für Mieter*innen

Zur Factor-Hausverwaltung gibt es nun auch handliche Plakate, die auch schon letzte Woche rund um den Firmensitz in Karlshorst aufgetaucht sind. Wir dokumentieren den Text hier: Die Factor Hausverwaltung hat sich in den letzten 20 Jahren einen üblen Ruf bei … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Unsicherheits-FACTOR für Mieter*innen

Unterschriften und Petition gegen Bebauungsplan Rummelsburger Bucht

Einwohnerantrag Bezirksverordnetenversammlung (BVV): Rummelsburger Bucht gestalten. Hilf mit deiner (Lichtenberger*innen) Unterschrift das letzte Grundstück an der Rummelsburger Bucht in öffentlicher Hand für die Allgemeinheit zu sichern. Das PDF und die Abgabestationen findet ihr hier und unter: http://bit.do/bplan-bucht-einwohnerantrag Anleitung: PDF doppelseitig … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Unterschriften und Petition gegen Bebauungsplan Rummelsburger Bucht

Wieder an den Ku’Damm

Selbstverständlich beteiligen wir uns als Padovicz-Betroffene an Aktionen anderer Initiativen, die gegen Verdrängung kämpfen. Vor allem dann, wenn die Aktion genau neben dem Sitz der Unternehmensgruppe Padovicz am Kurfürstendamm 178/179 stattfindet. Am Donnerstag, den 22.11. um 15:30 Uhr, wollen Unterstützer*innen … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Wieder an den Ku’Damm

Der Fall Neue Bahnhofstraße 6: Leerstand trotz WBS-Belegungsbindung

Eine Familie verläßt nach 5 Jahren ihre WBS-Wohnung in der Neuen Bahnhofstr. 6. In der Zeit wurden zwei von vier Mieterhöhungsgesuchen per gerichtlichem Vergleich angenommen. Die Suche von geeigneten Nachmieter*innen gestaltet sich schwierig, weil eine Neuvermietung durch Padovicz nicht gewünscht … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Der Fall Neue Bahnhofstraße 6: Leerstand trotz WBS-Belegungsbindung

Makler*innen im Auftrag von Padovicz

Trotz Einführung des Bestellerprinzips bei Wohnungsvermittlung gibt es sie immer noch: Die Makler*innen, die für Wohnungsvermittlungen Geld bekommen. Das Geschäft boomt weiter, denn Hausverwaltungen wollen nicht irgendwelche Mieter*innen, sondern die perfekten. Wohnungssuchende müssen nun an zwei Wächter*innen vorbei: Erst der/die … Continue reading

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Makler*innen im Auftrag von Padovicz

Geschepper bei Padovicz am KuDamm

Trotz der Einschüchterungen durch die Padovicz-Hausverwaltungen (Plakate und Flyer in den Häusern wurden u.a. durch Dr.House-Mitarbeiter*innen entfernt) trauten sich gestern 60 Padovicz-Mieter*innen am Nachtmittag vor den Firmensitz der Unternehmensgruppe Padovicz. Um so lauter war das Geschepper ihrer Töpfe und Pfannen … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Geschepper bei Padovicz am KuDamm

1600 demonstrieren gegen Bebauung Rummelsburger Bucht

Gestern demonstrierten rund 1600 Menschen gegen den Bebauungsplan Ostkreuz. Unter anderem Padovicz will hier im großen Stil abreißen und luxuriös neubauen. Der Demozug mit kleinen und großen Wägen ging nach längerer Auftaktkundgebung vor der „Wilden Renate“ (ebenfalls auf Padovicz-Boden) zum … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 1600 demonstrieren gegen Bebauung Rummelsburger Bucht

Der Fall NKZ im Kleinen: Reichenberger Straße 176

„Dreck, Dreck, und nochmals Dreck“ meldet sich eine Mieterin Mitte 2018 aus der Reichenberger Straße 176 in Kreuzberg. Die Reichenberger 176 ist ein kleiner Teil des NKZ und wurde von Gijora Padovicz 2013 von der GSW/Deutsche Wohnen erworben. Verwaltet wird … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Der Fall NKZ im Kleinen: Reichenberger Straße 176

Angry Rally against the displacement of Padovicz tenants

Thursday, 25th October, 3:30pm, Olivaer Platz (U2-Adenauer Platz) Padovicz has been making a name for himself as a buyer and modernizer of entire apartment blocks since the 1990s. Closely linked to the Berlin Senate, he was one of the major … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Angry Rally against the displacement of Padovicz tenants

18.10. Demo gegen die Bebauung der Rummelsburger Bucht

Es geht weiter im Kampf um die Wohnhäuser und vieles andere mehr an der Lichtenberger Hauptstraße. Wir hatten hier schon mehrfach berichtet, dass Padovicz dort einer von fünf Investoren ist, die dort Luxuswohnungen, ein Hotel, einen Aqua-Park und gerade mal … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 18.10. Demo gegen die Bebauung der Rummelsburger Bucht

25.10. Kundgebung bei Padovicz am Ku’damm

Wut-Kundgebung gegen Verdrängung der Padovicz-Mieter*innen Donnerstag, 25. Oktober 15:30 Uhr, Kurfürstendamm 178/179 (Olivaer Platz, nahe U2-Adenauer Platz) Padovicz macht bereits seit den 90er Jahren als Käufer und Modernisierer ganzer Wohnblöcke von sich reden. Eng verknüpft mit dem Berliner Senat war … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 25.10. Kundgebung bei Padovicz am Ku’damm

Vorkaufsrecht für Hausgemeinschaft „ElWe 44“ gescheitert

Investor unterschreibt Abwendungsvereinbarung Knapp zwei Monate lang hat die Hausgemeinschaft der Elbestraße 19/ Weigandufer 9 dafür gekämpft, dass ihr Haus nicht an das Unternehmen JFT Grundbesitz Nr. 28 GmbH und deren Geschäftsführer Julian Kunz verkauft wird. Kurz vor Ablauf der … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Vorkaufsrecht für Hausgemeinschaft „ElWe 44“ gescheitert

Prozessbericht: Verdrängung durch Modernisierung

Beim Berufungsprozess zur Duldung umfangreicher Modernisierungsmaßnahmen in der Krüllsstr. (Treptow), hat sich eine Mieterin heute auf einen Vergleich mit dem Eigentümer Padovicz (vertreten durch den Anwalt Ferdinand Wrobel) eingelassen. Der sieht vor, dass sie die Wohnung innerhalb eines halben Jahres … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Prozessbericht: Verdrängung durch Modernisierung

5. Oktober: Solidarische Prozessbegleitung

Modernisierungs-Duldungs-Verfahren: Seit 2004 wohne ich in Treptow in der Krüllsstraße, dessen Eigentümer Gijora Padovicz ist. 2014 gab es die erste Modernisierungsankündigung, 2015 die Zweite. Viele Mieter sind seitdem ausgezogen und/oder bekamen eine minimale Abfindung. Mittlerweile wohnen nur noch drei Parteien … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 5. Oktober: Solidarische Prozessbegleitung

Padovicz Enteignen! Drunter machen wir‘s nicht…

Fotos von der Demo und der Besetzung danach Redebeitrag der Padowatch-Vernetzung auf der Liebig34-Demo am 29.9. Vorweg: Danke an alle die auf der Demo waren und v.a. alle die das Padovicz-Haus im Weidenweg 63 besetzt haben. Der größte Teil des … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Padovicz Enteignen! Drunter machen wir‘s nicht…

Samstag: PadoWatch auf der L34-Demo

Wie schon angekündigt werden wir als Vernetzung der Padovicz-Betroffenen auf der Demonstration zum Erhalt des feministischen Hausprojekts Liebig34 am nächsten Samstag, 29. September, 18 Uhr, am Wismar-Platz (Friedrichshain) präsent sein. Kommt zu unserem Transpi! Unterstützt uns beim Flyer-Verteilen! Vernetzt euch. … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Samstag: PadoWatch auf der L34-Demo

Do, 20.9., Protest: Wir sind gegen den Bebauungsplan- Ostkreuz!

Der Bezirk Lichtenberg will den Bebauungsplan-Ostkreuz in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 18. Oktober besiegeln. In der BVV am 20. September kommt er deshalb nochmal auf die Tagesordnung. Und wir demonstrieren am 20. September und auch am 18. Oktober gegen die … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Do, 20.9., Protest: Wir sind gegen den Bebauungsplan- Ostkreuz!

250 gegen den Verkauf der ElWe auf der Straße

Letzten Samstag demonstrierten rund 250 Unterstützer*innen und Bewohner*innen gegen den Verkauf des Eckhauses Elbestraße 19/Weigandufer 9. Die Demonstration begann mit einer Kundgebung, mit Redebeiträgen der Bewohner*innen, aus der Politik und von Padowatch. Danach zogen die Demonstrant*innen zum Rathaus Neukölln.

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 250 gegen den Verkauf der ElWe auf der Straße

Geländererkundung und Polittalk zur Bebauung Rummelsburger Bucht

Das Wasserfest in der Rummelsburger Bucht, wurde am 1. September genutzt um auf die gigantomanen Bauvorhaben „An der Mole“ aufmerksam zu machen. Die BVV-Lichtenberg will am 18. Oktober den Bebauungsplan für das Gebiet final beschließen und damit den Weg frei … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Geländererkundung und Polittalk zur Bebauung Rummelsburger Bucht

Padovicz will Elbestraße Ecke Weigandufer kaufen > Mieter*innen wehren sich

ELWE BLEIBT – Demonstration, 15.9., 13 Uhr, Elbestraße Ecke Weigandufer Das Haus Elbestr. 19 Ecke Weigandufer 9 mit rund 100 Bewohner*innen und zwei Gewerbe-Einheiten wurde an die JFT Grundbesitz Nr. 28 GmbH (Geschäftsführer: Julian Kunz) verkauft. Kunz ist auch Geschäftsführer … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Padovicz will Elbestraße Ecke Weigandufer kaufen > Mieter*innen wehren sich

Padowatch auf Straßenfesten

Dosenwerfen, Kegelbahn und unser ultimatives Wissens-Rad zu Padovicz (nur für Erwachsene!) und seinen Geschäften sind der Renner auf Straßenfesten! Anfang September waren wir mit den Akelius-Mieter*innenvernetzung beim Reichenbergerstr-Fest. Euer Dosenwerfen hat uns angespornt! Letztes Wochenende hatten wir dann einen Stand … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Padowatch auf Straßenfesten

Padovicz vertreibt Späti am RAW

Wer kennt ihn nicht, den Spätkauf an der Revalerstr. Ecke Libauerstraße gegenüber vom RAW-Gelände in Friedrichshain. Keine Nacht, die er nicht geöffnet und viele von uns sicher durchgebracht hat. Das Feierabend-Bier, der Vorglüh-Schnapp, die letzte Einkaufsmöglichkeit. Wir werden ihn vermissen. … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Padovicz vertreibt Späti am RAW

Information für Handwerksbetriebe

Warnung vor Unternehmensgruppe Padovicz Vermeintlich lukrative Aufträge und zweifelhafte Zahlungsmoral Das Firmennetwerk Padovicz ist mit geschätzt ca. 2000 Häusern und einem Fokus auf Altbausanierung ein gewichtiger Akteur in der Berliner Immobilienlandschaft und ein potentieller Auftraggeber für zahlreiche Gewerke. Die Praktiken … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Information für Handwerksbetriebe

Befragung von Padovicz-Mieter*innen

Einige werden unseren Fragebogen zur Mieter*innenzufriedenheit in Padovicz-Häusern schon auf den Straßenfesten gesehen haben. Hier nun der Online-Fragebogen. Denn, wir wissen, dass es gravierende Probleme in Padovicz-Häusern gibt. Doch wie ernst ist das Problem tatsächlich? Niemand weiß, wie viele Häuser … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Befragung von Padovicz-Mieter*innen

1.9. Geländerkundung Rummelsburger Bucht

Padovicz will an der Lichtenberger Hauptstraße seine Wohnhäuser 1g-i inklusive des dortigen Gewerbehofs und der Werkstätten abreißen und schicke neue Luxus-Wohnhäuser bauen. Ihm kommt gelegen, dass der Senat diesen Teil der Rummelsburger Bucht als Entwicklungsgebiet „An der Mole“ ausgewiesen hat.

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 1.9. Geländerkundung Rummelsburger Bucht

Neues auf dem PadoviczWatch-Blog

Aufgrund der vielen Rückmeldungen durch Mieter*innen aus Padovicz-Häusern konnten wir unsere Online-Karte um rund 50 Objekte ergänzen. Mittlerweile sind wir bei 130 Wohnhäusern, die Padovicz gehören. Wir wissen, dass das nur die Spitze des Eisbergs ist. Denn schon 2001 schrieb … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Neues auf dem PadoviczWatch-Blog

29. September: Demo gegen Padovicz und für den Erhalt der Liebig34

Am 29. September demonstrieren wir *selbstverständlich* an der Seite der Bewohner*innen des feministischen Hausprojekts Liebigstr. 34 durch Friedrichshain. Das Projekt ist mehrfach bedroht. Nicht nur durch die alltäglichen Zumuntungen des Patriarchats sondern auch durch Padovicz, der das Haus vor 10 … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für 29. September: Demo gegen Padovicz und für den Erhalt der Liebig34

Liebig34 braucht Unterstützung

Wir, die Liebig34, stehen kurz vor unserem Rausschmiss Ende dieses Jahres und benötigen eure Unterstützung! Für die, die uns noch nicht kennen: Wir sind ein selbstverwaltetes, anarcha-queer-feministisches Hausprojekt in Berlin-Friedrichshain, bestehend aus drei verschiedenen Kollektiven: dem Infoladen „Daneben“, dem Veranstaltungsraum … Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Liebig34 braucht Unterstützung

Hausverwaltungen der Padovicz-Unternehmensgruppe

Nicht über alle Hausverwaltungen liegen uns bisher Erfahrungsberichte betroffener Mieter*innen vor. Was wir bisher erfahren haben, fassen wir hier zusammen.

Posted in Fakten | Kommentare deaktiviert für Hausverwaltungen der Padovicz-Unternehmensgruppe

Sticker, Sticker, Sticker (Teil 2)

Auch die Liebig34, die von Padovicz massiv bedroht wird, hat neue Sticker und Flyer. Also geht doch mal vorbei, holt euch das Klebermaterial und zeigt euch soldiarisch.

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Sticker, Sticker, Sticker (Teil 2)

Sticker, Sticker, Sticker

Einige haben sie ja schon beim Spaziergang am Sonntag bemerkt. Die knalligen Aufkleber im A7-Format „Dem Miethai aufs Maul schauen“ sind ab sofort erhältlich. Verschönert die Laternen im Kiez und macht diesen Blog hier bekannter. Kostenfrei, so lange der Vorrat … Continue reading

Posted in Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Sticker, Sticker, Sticker