Unsicherheits-FACTOR für Mieter*innen

Zur Factor-Hausverwaltung gibt es nun auch handliche Plakate, die auch schon letzte Woche rund um den Firmensitz in Karlshorst aufgetaucht sind. Wir dokumentieren den Text hier:

Die Factor Hausverwaltung hat sich in den letzten 20 Jahren einen üblen Ruf bei Mieter*innen erarbeitet. Betont „unfreundlich“, „arrogant“ und „schlicht inkompetent“ soll die Chefin, Andrea Tragsdorf, mit Mieter*innen umgehen.
Damit nicht genug, ist Factor überwiegend mit der Verwaltung von Wohnraum, des besonders aggresiven Immobilienbesitzers Padovicz betraut. Beide zusammen sind Gift für jede Hausgemeinschaft und den Bestand der Gebäude. Die Instandsetzung wird ausgesetzt, die Häuser verfallen – während gleichzeitig die Mieten unaufhörlich steigen und Mieter*innen nur noch befristete Mietverträge bekommen. Factor und Padovicz bereiten gut funktionierenden Wohngebäuden ein schnelles Ende, vertreiben die Mieter*innen mit rabiaten Methoden, um alle paar Jahre zu modernisieren. Aber wir wehren uns!

Wohnungen sind keine Ware – sondern zuhause.
Factor-Hausverwaltung dichtmachen!
Für eine Selbstverwaltung von Wohnhäusern durch die Mieter*innen.

A3-Plakat als PDF

This entry was posted in Aktionen. Bookmark the permalink.