Der Fall Büxensteinallee 23

Der Tagesspiegel hat dem Padovicz Haus in Grünau an diesem Wochenende einen langen Artikel gewidmet. Wir wollen wenigstens noch die zuständige Hausverwaltung nennen. Im Fall der Büxensteinallee ist es die HV Neumann aus Reinickendorf. Als Putz- und Facilityfirma kommt die bereits bekannte Firma Dr. House aus Lichtenberg zum Einsatz. Die Maklerfirma Biddex vermittelt den Wohnraum auf Onlineportalen. Für die schnellen Tätigkeiten v.a. im Sanitärbereich kommt die ebenfalls aus anderen Padovicz-Häusern bekannte Reinickendorfer Firma Rene Bailleu.

Das Zerrmürben der Mieter*innen durch Padovicz sowie die Untätigkeit der zuständigen Wohnungsämter wird vom Tagesspiegel gut dargestellt. Dabei unterscheiden sich die Erfahrungen nicht groß von den Erfahrungen in anderen Häusern in anderen Bezirken. Thema Überlegung von Wohnraum mit hohrenden Mieten haben wir auch aus folgenden Häusern gehört: Hausburgstraße 11, Frankfurter Allee 78 und Simon-Dach-Str. 32.

This entry was posted in Fakten. Bookmark the permalink.