18.10. Demo gegen die Bebauung der Rummelsburger Bucht

Es geht weiter im Kampf um die Wohnhäuser und vieles andere mehr an der Lichtenberger Hauptstraße. Wir hatten hier schon mehrfach berichtet, dass Padovicz dort einer von fünf Investoren ist, die dort Luxuswohnungen, ein Hotel, einen Aqua-Park und gerade mal 65  bezahlbare Wohnungen bauen wollen.

Um den Investoren den Weg frei zu machen wurde ihnen vom Land Berlin der nördliche Teil der Rummelsburger Bucht verkauft. Damit die Bauarbeiten und damit auch die Verdrängung der bisherigen Nutzer*innen beginnen kann, muss erstmal ein Bebauungsplan von der BVV Lichtenberg beschlossen werden. Das ist aktuell für den 18. Oktober geplant. Deshalb wird wieder bei der BVV demonstriert. Im September gabs nur eine kleine Kundgebung. Diesmal gibts eine Demo, die auch schon großen Anklang in den Medien findet.

Wann: am 18. Oktober um 14 Uhr
Wo: An der Elsenbrücken (Alt-Stralau Ecke Markgrafendamm)

Verhindern wir den Bebauungsplan Ostkreuz! Verhindern wir, dass Padovicz und andere die letzten Freiflächen zupflastern!

>>> Facebook-Event zur Demo

Aufruf:

Bebauung heißt Verdrängung – Rummelsburger Bucht für Alle!

Wir rufen zu einer Demonstration gegen den Bebauungsplan der Rummelsburger Bucht am Donnerstag den 18.10. nach Lichtenberg auf. Die BVV Lichtenberg will noch in diesem Jahr (vor. Okt./ Nov.) die Verdrängung von Mieter*innen, Künstler*innen, Kleingewerbe, Hausbooten, einen vielseitig genutzten Biergarten u.v.m. aus dem sogenannten Entwicklungsgebiet an der Mole beschließen. Stattdessen sollen hier laut Bebauungsplan ein (weiterer) überflüssiger Entertainment – Aqua – Park, überteuerter Wohnraum und Anziehungspunkte für Tourist*innen entstehen.
Damit wird Investor*innen, wie u.a. der stadbekannte Padovicz, der Hof gemacht und ökonomische Interessen wiedereinmal über soziale gestellt (Padovicz besitzt viele Häuser in Berlin, ist bekannt dafür Mieter*innen raus zu ekeln und will Ende des Jahres die Liebig34 räumen lassen). Wir, die Bewohner*innen und Nutzer*innen der Rummelsburger Bucht, wehren uns dagegen und brauchen dabei Unterstützung! Verdrängung geht uns alle was an! Kommt zur Demo und zieht mit uns gemeinsam zur BVV.

Wir lassen uns nicht Verdrängen! Wir wollen bleiben!

Treffpunkt: 14 Uhr Stralauer Alle/ Markgrafendamm
Ziel: 16:15 Max – Taut – Aula (um 17:00 beginnt hier die BVV)

This entry was posted in Aktionen. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar