Befristete Mietverträge?

Zur Mieterberatung gehen/ einem Mieterverein beitreten

Prüfen ob der Grund der Befristung überhaupt gegeben ist (Abriss etc.), bzw. ob der Befristungsgurnd im Vertrag rechtmäßig angegeben ist.

Für sich entscheiden, ob mensch es bis zur Räumungsklage, bzw. Räumung kommen lassen möchte. Bis zum Räumungstitel ist es meist ein sehr langer Weg. 2 Jahre sind da keine Seltenheit. Garantien gibt es natürlich nicht

Klären ob bei euch eine Härtefallreglung greifen kann (Schwangere, Haushalte mit Kindern, Personen mit psychischen oder körperlichen Beeinträchtigung).

Lasst euch nicht schikanieren!
Wenn ein Befristeter Vertrag ausläuft oder eine Verlängerungsvereinbarung nicht unterschrieben wird, schicken Padovicz-Wohnveraltungen gerne mal einen Brief mit einem Termin zur Wohnungsabnahme. Dieser Termin ist reine Schikane und rechtlich nicht bindend.

This entry was posted in Notfall. Bookmark the permalink.