Vernetzung ist das A und O

Sehr hilfreich ist Vernetzung mit den Nachbar*innen. Gibt es bei euch im Haus andere Mieter*innen, die in der selben Situation sind? Gibt es vielleicht sogar welche die eine vergleichbare Situation schon hinter sich haben und noch in der Wohnung wohnen? Tauscht Tipps aus, stimmt euer Vorgehen ab. Wenn mehrere Mieter*innen gleichzeitig gegen eine Hausverwaltung vorgehen, überlegen diese vielleicht eher nicht zu klagen, da sie bei einem unsicheren Vertrag ein größeres Prozessrisiko haben. Also unterstützt euch gegenseitig, haltet euch auf dem Laufenden. Macht Hausversammlungen, richtet Email-Verteiler ein, klingelt mal durch…

This entry was posted in Notfall. Bookmark the permalink.